Kalender filtern

Art der Events

Zeitrahmen

Museen



Immer Ärger mit den Großeltern

Sonderausstellung
vom 16. Februar bis 27. Mai
Kunsthaus Dresden


Welche Beziehung zu Geschichte und Tradition wir haben, entscheidet sich nicht im Abstrakten, also in der Auseinandersetzung mit historischen Ereignissen oder kulturellen Traditionslinien, sondern – am Beispiel der Großeltern - häufig ganz konkret, nämlich in der Beziehung zu vorangegangenen Generationen und dem von diesen hinterlassenen kulturellen Umfeld. Individuelle Lebensgeschichten, ästhetische Entscheidungen und Zeitgeschichte sind in dem Erbe und der Prägung, mit der wir aufwachsen, unauflösbar miteinander verquickt. Die künstlerischen Arbeiten in der Ausstellung „Immer Ärger mit den Großeltern“ lassen die Verarbeitungsprozesse, in denen es um Prägungen, Brüche und Erbschaften geht, die oftmals erst viel später im Leben bewusst wahrgenommen werden können, sichtbar werden. Die Perspektive einer jungen Generation von Künstlerinnen und Künstlern mit dem Lebensschwerpunkt in Deutschland eröffnet den Blick in einen geweiteten Traditionsraum, in dem sich neben der Auseinandersetzung mit der nationalsozialistischen Vergangenheit eine Vielfalt von weiteren Prägungen findet.

Informationen zum Museum

Kunsthaus Dresden
Städtische Galerie für Gegenwartskunst
Rähnitzgasse 8
01097 Dresden
Internet: kunsthausdresden.de/
Di – Do: 14 – 19 Uhr

Fr – So, Feiertage: 11 – 19 Uhr
Mo: geschlossen