Der Zufall führt die Regie
Zufallskombinationen in Spielfilmen von Krzysztof Kieslowski

Vortrag
Kraszewski-Museum


Ähnlich seiner Filmheldin aus Zwei Leben der Veronika führte Kieslowski zwei Leben: Als Dokumentarist konzentrierte er sich auf eine unverfälschte Realität, um sich dann der Sphäre der Metaphysik zuzuwenden und die Wirklichkeit aus einer existenziellen Perspektive zu betrachten. Im Spätwerk wendet er sich ab vom dokumentarisch orientierten, politischen Engagement und befasst sich zunehmend mit Variationen über Unvorhersehbarkeit und Zufall.
­
Referentin: Dr. Margarete Wach, Köln

Eintritt: 6 Euro / 5 Euro

Informationen zum Museum

Kraszewski-Museum
Nordstraße 28
01099 Dresden
Internet: stadtmuseum-dresden.de/kraszewski-museum-ausstel
Mi So, Feiertage: 13 18 Uhr
Mo/Di: geschlossen
­
24.12. / 25.12. / 31.12.2016 und 1.1.2017 geschlossen

Korrespondierende Ausstellung

Sonderausstellung, vom 27. Februar bis 26. Juni: Die Welt aus Sicht von Krzysztof Kieslowski